Aufrüttler 6, Aufwachen...

Aufwachen...

Stell dir vor du würdest eines Tages aufwachen und sämtliches Leid...

 

mehr lesen 0 Kommentare

Aufrüttler 5, Selbstverständlich...

Selbstverständlich...

Die  Kälte ist eingebrochen, im Kamin knistert das Feuer ich sitze dankbar und nachdenklich in der warmen Stube. Immer zu dieser Zeit wird mir bewusst...

 

mehr lesen 0 Kommentare

Aufrüttler 4, Intelligenz

Welche Intelligenz nutzt du?

Weshalb nutzen die meisten Menschen nur 1/3 ihrer verfügbaren Intelligenz?

 

Finde heraus ob du deine ganze Intelligenz brauchst.

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Aufrüttler 3, Fehler, nicht genügen, nicht richtig sein ...

Ich genüge nicht...

Gestern wurde ich auf einen Fehler auf meiner Homepage aufmerksam gemacht. Einen wirklich massiven Fehler, bereits in der Überschrift. Danke vielmals dafür. Ich weiss nicht ob das die Anderen alle nicht/ nie gesehen haben, oder sich mir nicht getraut haben zu sagen. Oder vielleicht dachten sie auch, oha, die hat Fehler auf der Homepage, kann die den überhaupt gut sein? 

 

 

 

Ich muss euch gestehen, Rechtschreibung ist mir so was von egal, könnten wir bitte das kleinschreiben einführen. Wen interessiert es? Ist das wirklich wichtig? Und wozu? ich schreibe trotzdem weiter, mit Fehler.

 

Ich bin mit dir einverstanden wenn du Deutsch Lehrer bist macht das Sinn dass du den Schüler nicht Fehler weitergibts und ihnen beibringst es richtig zu lernen. Doch das heisst noch lange nicht dass ale Schüler es verstehen und umsetzen können. Für gemachte Fehler werden wir in der Schule belohnt, respektive bestraft. Auch sonst dürfen wir uns absolut keine Fehler mehr leisten. Wenn uns Fehler unterlaufen wird das Gefühl des ich genüge nicht untermauert. Was uns daran hindert wirklich in unsere Kraft zu kommen. 

 

 

 

Ja vielleicht sollte ich jemanden meine Texte überprüfen lassen auf Rechtschreibungsfehler und falsch gesetzte Kommas, die dann der Aussage einen anderen Sinn ergeben. Der erste Eindruck ist entscheidend. 

 

Wir urteilen schnell. 

Wer hat also Lust dazu und will mich unterstützen?

 

Als Unternehmer hast du ein paar Hürden zu nehmen um alles richtig zu machen.

Natürich nur wenn du das alles glauben willst.


..ganz wichtig ....nichts...aber auch gar nichts dem Zufall überlassen.

Ich durfte an solchen Anlässen dabei sein, das ist überwältigend wenn man sieht wie 20`000 Menschen in Bewegung gesetzt und hypnotisiert werden....und sie merken es nicht, im Gegenteil, sie glauben sie würden die Entscheidung selber fällen.

Genial!

 

 

 

Und es gibt immer noch Leute die behaupten sie seien nicht hypnotisierbar.

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Aufrüttler 2 Wann hast du das letzte Mal ...

Wann hast du das letzte Mal ...

Wann hast du das letzte mal etwas zum ersten mal gemacht?

Nina Deissler

 

Rituale sind wichtige Abläufe im Leben eines Menschen. Jedoch wenn das Leben zu monoton wird und dir ein wenig das Salz in der Lebenssuppe fehlt, dann verlass deine Komfort Zone und mach mal ...

 

mehr lesen 0 Kommentare

Aufrüttler 1 Sicherheit - Unsicherheit

Sicherheit - unsicherheit

Überall wollen wir Sicherheit.

 Im Beruf.

 In Geldangelegenheiten.

 In der Vorsorge.

 In der Partnerschaft

 In der Gesundheit.

 

Versicherungen, Verträge, Gesetze, Gesundheitsvorsorgechecks usw. florieren (in der Schweiz) wie nirgendwo auf der Welt.

 

Weshalb sind wir so unsicher?

 

mehr lesen 0 Kommentare

Das mit der Wahrheit...

Das mit der Wahrheit...

Weshalb lügen Kinder?

 

Weil sie nicht bestraft werden wollen. Weil sie keinen Liebesentzug spüren wollen, weil sie wissen, dass sie etwas getan haben was die Eltern nicht dulden.

 

Sie schützen sich selber.

 

 

 

Weshalb lügen wir Erwachsene?

 

Ach ja es gibt doch tatsächlich Menschen die behaupten sie lügen nicht, ja sie könnten gar nicht erst lügen.

Kleine Erinnerungs-Nachhilfe von mir..

mehr lesen 0 Kommentare

Neuer Blog-Artikel

Was denken den die Anderen….

Sich zu zeigen braucht Mut.

Zu seiner Meinung zu stehen braucht Stärke.

Sich zu erlauben Fehler zu machen braucht Selbstbewusstsein.

Was denken den die Anderen von mir?

 

Über das machen wir uns viel zu viel Gedanken. Ich muss korrekt, anständig, angepasst, loyal, liebevoll und weiss was noch alles sein. Ich muss eine gute Tochter, guter Sohn, Ehemann, Partnerin, Mutter, Vater usw. sein.

Ich kann doch nicht….

Ja weshalb kannst du den nicht laut, herausfordernd, streitsüchtig, wütig, unbequem und auch noch peinlich sein?

Frage, weshalb kannst du nicht einfach DU sein?

 

mehr lesen 0 Kommentare

Neuer Blog-Artikel

Was ist Luxus für dich?

 

Ich glaube daran dass wir im Luxus leben werden. Im Luxus Zeit zu haben. Zeit haben für..

 

mehr lesen 0 Kommentare

Neuer Blog-Artikel

Krisen als Chance

Krisen, wir kennen sie alle. Sie sind wie das Ein- und Ausatmen und sind notwendig im Leben. Erst durch sie entsteht etwas ganz Neues. Sie sind wunderbare Chancen uns dem zuzuwenden was wir wirklich wollen. Niemals ist man derselbe nach einer Krise. Das Leben ist Wandel und Veränderung.

 

Geseko von Lüpke sagt: Nach der Krise ist man nie mehr dort wie vor der Krise,

ansonsten hat sich die Krise nicht gelohnt. Aus seinem Buch: Der Sinn der Krise.

 

Nutze sie, werde lebendigt, fange an zu spüren was dich von deinem grössten Traum deines Lebens abhält.

 

mehr lesen 0 Kommentare